|  | Impressum + Datenschutz | Kontakt

Bitte beachten Sie die eingeschränkte telefonische Erreichbarkeit. Sie können unsere Zentrale aktuell von Montag bis Donnerstag, von 9 bis 16 Uhr und Freitags von 9 bis 13 Uhr erreichen. Wir bitten um Ihr Verständnis.

Coronavirus: Hinweise zu geplanten Veranstaltungen und für Besucher der Kammergeschäftsstelle

Vor dem Hintergrund der aktuellen Entwicklung zum Coronavirus weisen wir darauf hin, dass unsere Kammer- und Fortbildungsveranstaltungen (Seminare, Sitzungen, Beratungstermine etc.) bis auf Weiteres ausgesetzt werden. Bereits angemeldete Teilnehmer werden gesondert informiert. Wir bemühen uns um Ausweichtermine, bitten jedoch um Geduld, bis wir Ihnen akzeptable Alternativen anbieten können.

Die Akademie der Ingenieure arbeitet parallel mit Hochdruck daran, Fortbildungsinteressierten möglichst viele Seminare in Form von Online-Live-Seminaren anbieten zu können. Auf  www.akading-online.de können Sie jederzeit das aktuelle Online-Seminar-Angebot einsehen.

Die Gesundheit unserer Mitglieder, KooperationspartnerInnen, BesucherInnen und MitarbeiterInnen ist uns sehr wichtig. Aus diesem Grund bleibt die Geschäftsstelle der Kammer bis auf Weiteres für den Besucherverkehr geschlossen. Notfälle bilden hier eine Ausnahme. Wir stehen Ihnen gerne per Telefon 06131 95986-0 und E-Mail unter  info(at)ing-rlp.de zu unseren regulären Geschäftszeiten zur Verfügung. Hier finden Sie unsere Kontaktadressen.

Um BesucherInnen bestmöglich vor einer möglichen Ausbreitung des Coronavirus zu schützen, bewerten Vorstand und Geschäftsführung der Ingenieurkammer Rheinland-Pfalz tagesaktuell das Risiko u.a. auf Basis des täglichen Lageberichts des  Robert Koch Instituts sowie der Empfehlungen und Vorschriften der Landesbehörden und verfolgen die Entwicklungen aufmerksam. Sollte sich die Lage ändern, werden wir umgehend reagieren.

Vielen Dank für Ihr Verständnis. Bleiben Sie gesund!

Ihre Ingenieurkammer Rheinland-Pfalz

Neuigkeiten

Ab sofort haben Solo-Selbstständige, Freiberufler und Kleinunternehmen die Möglichkeit, Zuschüsse aus dem Sofortprogramm des Bundes zu beantragen. Das Antragsformular kann unter anderem auf der Internetseiten der Investitions- und Strukturbank Rheinland-Pfalz (ISB), heruntergeladen werden. Die...

Die von der Weltgesundheitsorganisation als Pandemie eingestufte Lungenkrankheit COVID-19 wirkt sich auf die menschliche Gesundheit, das soziale Leben sowie Wirtschafts- und Arbeitsverhältnisse aus. Auch für Ingenieurinnen und Ingenieure führt dies zu Fragen im Zusammenhang mit ihrer beruflichen...

Hier finden Sie eine Übersicht der bundesweiten Hilfen für Freiberufler.

 Link zur PDF-Datei

 

 

„Die vom Statistischen Bundesamt am 17. März bekannt gegebenen Baugenehmigungszahlen sind trügerisch. Auch wenn die Zahlen aus statistischer Sicht richtig sind, sind sie leider kein Indiz für die weitere Entwicklung der Baukonjunktur.“ Dieses erklärte der Hauptgeschäftsführer des Zentralverbands...

Bekanntmachung der Indexzahl nach § 2 Abs. 1 Satz 2 der Landesverordnung über Gebühren und Vergütungen für Amtshandlungen und Leistungen nach dem Bauordnungsrecht (Besonderes Gebührenverzeichnis) vom 9. Januar 2007 (GVBI. S. 22) und nach § 10 Abs. 3 Nr. 1 Satz 2 der Landesverordnung über...

Die zunehmende Ausbreitung des Coronavirus und die damit einhergehenden Folgen betreffen auch Ingenieurbüros. Gerade kleine und mittlere Unternehmen müssen mit wirtschaftlichen und finanziellen Einbußen rechnen.

Das Bundeswirtschaftsministerium hat aktuell beim Bundesverband Freier Berufe (BFB) um...

Die Ausbreitung des COVID-19-Virus trifft kleine wie große Unternehmen im ganzen Land. Auch für Ingenieurbüros stellen sich zahlreiche rechtliche Fragen, insbesondere vertragliche Pflichten gegenüber Auftraggebern oder im Hinblick auf die eigenen MitarbeiterInnen. Hierzu hat die...