Die rheinland-pfälzischen Ingenieurinnen und Ingenieure brauchen eine starke Vereinigung, die sie bei ihrer Arbeit unterstützt, fördert und vertritt. Diese Aufgabe übernimmt die Ingenieurkammer Rheinland-Pfalz.

Die Ingenieurkammer wird von vier essentiellen Organen getragen: der Vertreterversammlung, dem Vorstand, dem Eintragungsausschuss sowie dem Ehrenausschuss. Alle fünf Jahre wählen die Mitglieder der Kammer Vertreter, die in regelmäßigen Abständen – mindestens jedoch einmal jährlich - zu einer...

Gründungspräsident der Ingenieurkammer Rheinland-Pfalz war Dipl.-Ing. (FH) Heinz Müller. Gemeinsam mit dem Vizepräsidenten Dipl.-Ing. Heinz Balzer bildete er von 1980 bis 1995 die Spitze des Kammervorstandes.

Am 7. Dezember 2020 wurde die Erste Verordnung zur Änderung der Honorarordnung für Architekten und Ingenieure vom 2. Dezember 2020 im Bundesgesetzblatt veröffentlicht.

Die von Bundestag und Bundesregierung mit dem Konjunkturpaket zur Bewältigung der Pandemiefolgen im Frühsommer beschlossene, zeitlich befristete Senkung des allgemeinen Umsatzsteuersatzes von 19 % auf 16 % endet am 31. Dezember 2020

Planrinnen und Planer erwarten coronabedingt einen Auftragsrückgang für 2021. Das zeigen die aktuellen Ergebnisse der gemeinsamen Umfrage von Bundesarchitektenkammer (BAK) und Bundesingenieurkammer (BIngK) unter 4.600 selbstständigen Kammermitgliedern zu den wirtschaftlichen Folgen der Pandemie.

Im Juli 1968 kamen fünf Ingenieure in Mainz zu einer Arbeitsgemeinschaft zusammen mit dem Ziel, eine Berufskammer für Beratende Ingenieure in Rheinland-Pfalz zu gründen.

Der Ingenieurberuf als Männerdomäne? Die Statistik antwortet mit einem klaren „Ja“. Allerdings scheinen die Initiativen von Politik, Wirtschaft und Bildungsinstitutionen ihre Wirkung zu zeigen. Denn in den letzten zehn Jahren stiegen die Zahlen der Studienanfängerinnen und erwerbstätigen Ingenieurinnen im Durchschnitt von 16 % auf knapp 25 %.

Wer in diesem Jahr Geburtstag hatte, musste leider auf die große Party verzichten. Auch die Ingenieurkammer Rheinland-Pfalz hat es erwischt: Im Oktober 2020 wollten wir das 40. Kammerjubiläum im Rahmen eines großen Symposiums und mit vielen Gästen aus Politik, Wirtschaft und dem öffentlichen Leben zelebrieren. Doch aufgeschoben ist keinesfalls aufgehoben!

Am 23.11. erschien die Kampagne „BIM Entwicklung" in der Gesamtauflage mit der Zeitung DIE WELT vor 600.000 potenziellen Lesern. Dem BIM-Cluster Rheinland-Pfalz und seinen Mitwirkenden wurde die komplette Seite 17 gewidmet.

Ihre Ansprechpartnerin in der Geschäftsstelle:

Anna-Maria Zellner M. A.

Stellvertretende Geschäftsführerin | Leiterin Kommunikation & Marketing

Irina Schäfer M. A.
T: 06131/95986-23
E: schaefer@ing-rlp.de