|  | Impressum + Datenschutz | Kontakt

40 Jahre Ingenieurkammer Rheinland-Pfalz - Die Aufgaben

Jochen Lang, Geschäftsführer Akademie der Ingenieure

Die rheinland-pfälzischen Ingenieurinnen und Ingenieure brauchen eine starke Vereinigung, die sie bei ihrer Arbeit unterstützt, fördert und vertritt. Diese Aufgabe übernimmt die Ingenieurkammer Rheinland-Pfalz. Seit nunmehr 40 Jahren steht sie den Ingenieurinnen und Ingenieuren aus Bauwesen und Bauwirtschaft, Industrie, Verbänden und Privatwirtschaft, den Freien Berufen und öffentlichem Dienst zur Seite.

Als Körperschaft des öffentlichen Rechts vertreten wir die Interessen von rund 2000 Mitgliedern gegenüber Politik, Wirtschaft und Öffentlichkeit und geben auf diesem Weg wichtige Impulse für alle Themen und berufspolitische Entscheidungen rund um den Ingenieurberuf. Wir sprechen für Ingenieurinnen und Ingenieure in Rheinland-Pfalz und gestalten so aktiv die Infrastruktur unserer Gesellschaft mit.

Aufsichtsbehörde ist das Wirtschaftsministerium Rheinland-Pfalz. Rechtliche Grundlage ist das Ingenieurkammergesetz (IngKaG), das vom rheinland-pfälzischen Landtag verabschiedet wurde.

Eine der wichtigsten Errungenschaften der Kammer ist die Einführung der geschützten Berufsbezeichnung „Beratender Ingenieur“ und eine Reihe von Listen und Verzeichnissen, die regeln, wer welche Ingenieurstätigkeiten durchführen darf. Beides stellt eine unverzichtbare Voraussetzung zur Qualitätssicherung im Bauwesen dar und dient vor allem dem Verbraucherschutz. Beratende Ingenieure sowie in gesetzliche Listen eingetragene Ingenieurinnen und Ingenieure sind Pflichtmitglieder der Kammer. Freiberuflich tätige, angestellte, verbeamtete und gewerblich tätige Ingenieurinnen und Ingenieure werden als freiwillige Mitglieder geführt. Darüber hinaus haben wir das Netzwerk Young Professionals für Studierende und Berufseinsteiger ins Leben gerufen.

Die Kammer steht im Dienste ihrer Mitglieder und bietet ihnen ein umfassendes Informations- und Serviceangebot – tagesaktuell und auf die jeweiligen Bedürfnisse zugeschnitten. Eine wichtige Rolle nimmt auch die Akademie der Ingenieure ein, die ein vielfältiges Seminarangebot zur Fort- und Weiterbildung unserer Mitglieder zu vergünstigten Konditionen bereitstellt. Stark ausgebaut wurden zuletzt die digitalen, teils interaktiven, Weiterbildungsangebote, deren Übersicht  hier zu finden ist. Jochen Lang, Geschäftsführer der Akademie und langjähriger Partner der Ingenieurkammer, sendete uns per Video ganz persönliche Jubiläumsgrüße. Wir sagen: Herzlichen Dank für die Glückwünsche und die vertrauensvolle Zusammenarbeit Herr Lang!