|  | Impressum + Datenschutz | Kontakt

Frauenpower im Ingenieurberuf

Ist der Ingenieurberuf immer noch eine „Männerdomäne“? Die Statistik antwortet mit einem klaren „Ja“. Allerdings scheinen die Initiativen von Politik, Wirtschaft und Bildungsinstitutionen ihre Wirkung zu zeigen. Denn in den letzten zehn Jahren stiegen die Zahlen der Studienanfängerinnen und erwerbstätigen Ingenieurinnen im Durchschnitt von 16 % auf knapp 25 %. Die Fachbereiche Bauingenieurwesen und Architektur sind dabei besonders beliebt.

Machen Sie mit!

Aktion „Mein Tag als Ingenieurin“

Am 26. März 2020 findet wieder der bundesweite Girls'Day statt. An diesem Tag haben Sie die Chance, bei jungen Mädchen Interesse für den Ingenieurberuf zu wecken und sich auf diesem Weg vielfältige Personalressourcen für die Zukunft zu erschließen. Öffnen Sie Ihr Büro, Ihre Baustellen, Ihre Projekte und zeigen Sie praxisnah, wie spannend es ist, Ingenieurin zu sein.

Im Mittelpunkt Ihrer Aktion soll das praktische Erleben stehen. Aber auch Antworten auf Ausbildungswege, Tätigkeitsfelder und Entwicklungsmöglichkeiten werden gefragt sein. Zeigen Sie den Mädchen, wie es ist, Ingenieurin in einer Führungsposition zu sein und was man in diesem Beruf alles bewirken kann.

So geht’s…

Tragen Sie Ihr Angebot kostenlos in das Girls'Day-Radar  (https://www.girls-day.de/Unternehmen_Organisationen) ein. Über diese Plattform finden Mädchen, Eltern und Lehrkräfte Ihr Angebot. Über Ihr Girls'Day-Konto können Sie die Anmeldungen Ihrer Veranstaltung bequem verwalten.

Informieren Sie die weiterführenden Schulen und Berufsinformationszentren Ihrer Region über Ihre Girls'Day-Aktion und laden Sie die Schülerinnen dazu ein. Nutzen Sie hierfür auch die kostenlosen Aktionsmaterialien, die Sie über das Materialcenter beziehen können.

Die Ingenieurkammer Rheinland-Pfalz wird Sie bei Ihren Aktionen am Girls‘ Day gerne unterstützen und begleiten. Im Anschluss berichten wir über „Mein Tag als Ingenieurin“ in der Mitgliederzeit-schrift zum Deutschen Ingenieurblatt, auf unserer Internetseite sowie unseren Instagram- und Facebook-Accounts. Denken Sie bitte daran, sich von den Eltern entsprechende Genehmigungen für das Fotografieren und Filmen beim Girls’Day geben zu lassen.

Für Rückfragen steht Ihnen Frau Balzer telefonisch unter  06131-95986-21 oder per E-Mail an  balzer(at)ing-rlp.de gerne zur Verfügung. Wir freuen uns, wenn Sie unsere Nachwuchsförderung beim Girls‘ Day unterstützen.

Denken Sie auch an Ihre Fachkräfte von morgen und vielleicht ist eine Teilnehmerin beim Girls’Day 2020 die nächste Powerfrau in Ihrem Unternehmen!