Aufstellung von Standsicherheitsnachweisen § 66 Abs. 6 Landesbauordnung Rheinland-Pfalz (LBauO)

Für Vorhaben, bei denen ein vereinfachtes Genehmigungsverfahren durchgeführt wird, ausgenommen Wohngebäude der Gebäudeklasse 3, müssen die Standsicherheitsnachweise von Personen aufgestellt sein, die in einer von der Ingenieurkammer zu führenden Liste eingetragen sind.

Auf schriftlichen Antrag wird eingetragen, wer

  • einen berufsqualifizierenden Hochschulabschluss eines Studiums der Fachrichtung „Architektur“ oder „Bauingenieurwesen“ nachweist und
  • mindestens drei Jahre regelmäßig Standsicherheitsnachweise aufgestellt oder geprüft hat.

Über die Eintragung entscheidet der Eintragungsausschuss der Ingenieurkammer Rheinland-Pfalz.

 Antragsformular

 Übersicht „Gegenseitige Anerkennung Tragwerksplanung“

 Landesbauordnung Rheinland-Pfalz (LBauO)

Werden Sie Mitglied der Ingenieurkammer Rheinland-Pfalz und profitieren Sie von zahlreichen Vorteilen.  Link