Öffentlich bestellte und vereidigte Vermessungsingenieure

Freiberuflich tätige Vermessungsingenieure mit der Befähigung zum höheren technischen Verwaltungsdienst – Fachrichtung Vermessungs- und Liegenschaftswesen – oder einer vergleichbaren Befähigung sind auf schriftlichen Antrag durch die obere Vermessungs-und Katasterbehörde als Öffentlich bestellte Vermessungsingenieure zu bestellen.

Öffentlich bestellte Vermessungsingenieure werden automatisch Pflichtmitglied der Ingenieurkammer Rheinland-Pfalz gem. § 16 Abs. 2 Nr. 4 IngKaG.

 Landesgesetz über das amtliche Vermessungswesen (LGVerm)