Bauvorlageberechtigte § 64 Abs. 2 Landesbauordnung Rheinland-Pfalz (LBauO)

Bauunterlagen für die genehmigungsbedürftige Errichtung und Änderung von Gebäuden sowie für Vorhaben, für die das Freistellungsverfahren nach § 67 (LBauO) durchgeführt wird, müssen von einem bauvorlageberechtigten Entwurfsverfasser unterschrieben sein.

Auf schriftlichen Antrag wird in die Liste eingetragen, wer

  • aufgrund des Ingenieurgesetzes als Absolvent des Fachbereichs Bauingenieurwesen die Berufsbezeichnung „Ingenieur“ zu führen berechtigt ist und
  • danach mindestens zwei Jahre auf dem Gebiet der Objektplanung von Gebäuden praktisch tätig war.

Über die Eintragung entscheidet der Eintragungsausschuss der Ingenieurkammer Rheinland-Pfalz.

 Antragsformular

 Übersicht „Gegenseitige Anerkennung BVB“

 Landesbauordnung Rheinland-Pfalz (LBauO)

Werden Sie Mitglied der Ingenieurkammer Rheinland-Pfalz und profitieren Sie von zahlreichen Vorteilen.  Link